Christine Marschall-Keppler - Coburg - Beratung, Coaching, Therapie, Seminare, Verbundener Atem, Enneagramm, Heilpraxis, Naturmedizin - Willkommen

                                          Und es kam der Tag, da das Risiko in

                                          einer Knospe zu verharren schmerzlicher

                                          wurde als das Risiko, zu verblühen.

                                                                                       Anais Nin

 

 

 

Sie sehen mich heute dort, wohin ich mich in vielen Jahren persönlich entwickelt habe – durch mein Leben, durch meine Arbeit und durch Begegnungen.

Und ich freue mich darauf, Ihnen zu begegnen und bei Ihrer Entwicklung dabei zu sein.

 

Die Einladung            Oriah Mountain Dreamer

Es interessiert mich nicht, wie Du Dein Geld verdienst.

Ich will wissen, was Du schmerzlich vermisst und ob Du die Sehnsucht Deines Herzens zu träumen vermagst.

Es interessiert mich nicht, wie alt Du bist.

Ich will wissen, ob Du riskierst, wie ein Narr auszusehen für Deine Liebe, Deinen Traum, das Abenteuer, lebendig zu sein.

Es interessiert mich nicht, welche Planeten Deinen Mond kreuzen.

Ich will wissen, ob Du das Zentrum Deines Kummers berührt hast, ob Du, vom Leben betrogen - Dich geöffnet hast oder ob Du geschrumpft bist und verschlossen, aus Angst vor weiterem Schmerz.

Ich will wissen, ob Du verweilen kannst mit Schmerz, meinem oder Deinem, ohne zu versuchen, ihn zu verstecken, zu besiegen oder festzuhalten.

Ich will wissen, ob Du Freude aushältst, meine oder Deine; ob Du wild sein kannst im Tanz und ob Du die Ekstase zulässt bis in Deine Fingerspitzen und Zehen ohne uns zu ermahnen, realistisch und vorsichtig zu sein und an die Grenzen menschlicher Existenz zu erinnern.

Es interessiert mich nicht, ob Deine Geschichten wahr sind.

Ich will wissen, ob Du jemand anderen enttäuschen kannst, um wahr Dir selbst gegenüber zu bleiben, ob Du den Vorwurf von Verrat erträgst, aber nicht deine eigene Seele verrätst; ob Du untreu sein kannst und deshalb vertrauenswürdig.

Ich will wissen, ob Du Schönheit sehen kannst, auch wenn sie nicht jeden Tag hübsch ist, und ob Du die Quellen Deiner Existenz erkennst.

Ich will wissen, ob Du mit Versagen leben kannst, Deinem und meinem, und trotzdem am Seeufer stehen kannst und zum Silbermond rufen ,,ja"!

Es interessiert mich nicht, wie Du wohnst und wie viel Geld Du hast.

Ich will wissen, ob Du nach der Nacht von Verzweiflung und Trauer, verletzt bis auf die Knochen, aufstehen kannst, und tust, was für die Kinder getan werden muss.

Es interessiert mich nicht, wen Du kennst und aus welchem Grund du hier bist.

Ich will wissen, ob Du im Zentrum des Feuers mit mir stehen kannst und nicht zurückschreckst.

Es interessiert mich nicht, wo oder was oder mit wem Du studiert hast.

Ich will wissen, was Dich im Innersten zusammenhält, wenn alles auseinanderfällt.

Ich will wissen, ob Du mit Dir alleine sein kannst - und ob Du die Begegnung wirklich schätzt - in den leeren Augenblicken.

Joomla templates by a4joomla